Mittwoch, 24. September 2014

Ein Berg mit einem Tischtuch

Hallo ihr Lieben, 


vor einiger Zeit habe ich euch ja schon einmal einen Bericht aus Afrika gezeigt. Damals war ich nicht nur mit dem Auto Elefanten-Park (Bericht dazu gibt es hier), sondern sind auch sportlich unterwegs gewesen. Den ersten Teil unserer Reise haben wir in Kapstadt verbracht und was läge da näher, als dem Tafelberg einen Besuch abzustatten.



Auf den Gipfel kommt man entweder mit einer Gondel oder man geht zu Fuß, dafür gibt es ganz viele verschiedene Aufstiege und ich kann mich leider überhaupt nicht mehr dran erinnern, welchen wir gewählt haben =( Das einzige was ich noch weiß ist, dass wir in einem botanischen Garten, dem Kirstenbosch National Botanical Garden, gestartet sind =) Ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen, aber die Reise ist auch schon fast drei Jahre her =)




Es gibt ganz unterschiedliche Wanderwege auf den Berg hinauf, unserer war stellenweise abenteuerlich und wunderschön! Denn die Landschaft und die Natur sind  einfach atemberaubend. Damals im Dezember hat dort alles gefangen zu blühen und grün zu werden, das war besonders toll!



Toll nicht wahr? Überall Farne und grüne Pflanzen. Die Farben kommen gar nicht so gut rüber auf den Bildern, aber sie waren großartig und sehr intensiv!





Der Berg ist circa 1087 m hoch und vom Plateau aus hat man einen wundervollen Blick auf Kapstadt und das Meer. Bei guter Sicht ;) Oft ist der Berg auch von einer Wolkendecke bedeckt und der Blick ist daher ein bisschen nebelverhangen =)




Wenn der Berg von einer Wolkendecke umhüllt ist, dann sieht das aus, als hätte er ein Tischtuch aufgelegt bekommen ;) ein „Tablecloth“ auf Englisch, was den Namen „Table Mountain“ gleich noch witziger macht =) Das hat was mit den zum Aufsteigen gezwungenen Luftmassen zu tun, welche den Berg überwinden wollen und den trockenen Winden, welche vom Berg herunter kommen… Meistens sieht man das im südafrikanischen Sommer (also unserem Winter).


Sieht nett aus oder? Da hat man gleich Lust ein paar Teetassen dazu zu stellen ;) 

 Bis dahin,
Fiona

Kommentare:

  1. Hallihallo :) Danke dir für deinen lieben Kommentar! Ich bin grad total begeistert von deinen Afrika-Fotos - da kann Heidelberg nicht mithalten :D Die sehen echt klasse aus! Alles Liebe, Julia ♥

    AntwortenLöschen