Montag, 14. April 2014

Studentenfutter: Spaghetti aglio e olio

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe mich entschlossen, eine neue, beziehungsweise meine erste richtige, Kategorie einzuführen ;) Ich habe sie "Studentenfutter" getauft und möchte euch dazu regelmäßig, also jede Woche oder alle zwei Wochen, Essen zeigen, welches man ganz einfach zu bereiten kann und welches ein Studenten-Budget nicht zu sehr belastet.


In diesem Sinne gibt es heute ein Nudelgericht, welches im Grunde recht schnell geht und (meiner Meinung nach) super lecker schmeckt ;) Den alten italienischen Klassiker "Spaghetti aglio e olio".


Ihr braucht:
Spaghetti
Öl
Knoblauch
Salz, Pfeffer 


So geht’s:

Die Spaghetti werden gekocht, wie es auf der Packung steht.


Währenddessen kann man schon mal zwei bis drei Knoblauchzehen schälen und zerkleinern.


Wenn die Nudeln fertig sind, kann man Öl in den Topf geben, dazu kommt der fein gehackte Knoblauch. Aber nur kurz und mit genügend Öl anbraten, so dass der Knoblauch nicht bitter wird. Anschließend werden die Nudeln dazu gegeben und ab damit auf den Teller!


Dann ab damit auf dem Teller und ganz frisch essen!


Wusstet ihr, dass es zwei verschiedene Varianten dieser "Soße" gibt? Eine mit und eine ohne Peperoni. Die mit ist eher aus der Region rund um Rom, die ohne ist quasi aus dem Rest ;) Wer mag, kann auch Basilikum-Blätter hinzugeben =)

Lasst es euch schmecken,
Fiona

Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Sieht echt lecker aus.
    Ich liebe Spaghetti einfach! :)

    AntwortenLöschen
  2. wenn es mal schnell gehen muss ist das wirklich eine sehr leckere Lösung :-)
    sieht köstlich aus.

    LG
    Ivy

    AntwortenLöschen
  3. Sieht Simpel und lecker aus *-*
    Das ist mal leckere, schnelle Küche <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey, du wurdest für den "Liebster Award" nominiert! Check out my Blog! Alles Liebe, Elisa
    www.youcausemetroubel.blogspot.com

    By the way....Jetzt hab ich hunger:(

    AntwortenLöschen
  5. hammer lecker. ich stehe total auf pasta und auch auf knoblauch :) <3

    liebe grüße,
    nicole

    www.thefashioncolada.com

    AntwortenLöschen
  6. Eines meiner absoluten Lieblingsgerichte, gibts sehr sehr oft bei mir. Ich mach immer die Variante mit Chiliflocken, darf ruhig bisschen scharf sein :D Und Petersilie darf auch nicht fehlen.
    Lecker :)

    AntwortenLöschen