Dienstag, 8. April 2014

I proudly present: Oreo - Cupcakes



Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch ;) Meine aktuellen Lieblings-Cupcakes nämlich, sie sind wunderschön schokoladig und gehen eigentlich auch recht flott! Außerdem sind auch noch Oreo-Kekse drin und dann kann ja eigentlich gar nichts mehr besser sein =D


 Dazu braucht es:

Für die Muffins:

85 g Zartbitter Schokolade
60 g  Kakao
170 ml Wasser
90 g  Mehl
165 g Zucker
½ TL Salz
½ TL Backpulver
6 EL Öl (Raps oder Ähnliches, kein Olivenöl!!)
2 große Eier
2 TL weißen Essig
1 TL Vanille Extrakt
15 Oreo-Keks-Hälften, mit der weißen Creme
Für das Frosting

400 g Sahne
3 TL Puderzucker
½ TL Vanille Extrakt
6 TL zerbröselter Oreo-Kekse
15 Oreo-Keks-Hälften, ohne der weißen Creme


Und dann kanns auch schon losgehen ;)

Als Erstes wird das Wasser erhitzt und wenn es kocht mit dem Kakaopulver vermischt, wenn sich das gut verbunden hat, einfach beiseite stellen und abkühlen lassen ;)


Dann werden Öl, Vanille-Extrakt, Eier und Essig gemeinsam mit der Wasser-Kakao-Mischung vermengt. Anschließend kommen Mehl, Salz, Zucker und Backpulver dazu und es wird wieder kräftig umgerührt, bis alles einen schönen gleichmäßigen Teig ergibt.

Nun wird das Muffin-Blech gefüllt, dazu einfach auf den Boden jeder Vertiefung einen der Kekse legen und den Teig obendrüber geben. Dann bei 175° C für ca. 20 Minuten in den Ofen.


Nach dem Backen anständig abkühlen lassen! Währenddessen kann man ja die Küche putzen ;) und vor allen Dingen das Frosting herrichten!

Und das geht so:
Einfacher geht’s eigentlich nicht, denn es geht nur darum die Sahne zu schlagen bis sie steif ist und dann Zucker, Vanille-Extrakt und Oreo-Keks-Krümel dazu zu geben. Das geht am besten mit der Küchenmaschine ;)

Dann einfach auf die Cupcakes. Am besten geht’s mit einem Spritzbeutel, zum Abschluss kommt noch eine Keks-Hälfte oben drauf und fertig!

  
Nun hätte ich aber doch noch eine Frage an euch ;) Ich bin am überlegen ein bisschen Regelmäßigkeit in meinen Blog zu bringen und so was wie "Kategorien" einzuführen. Was würde euch den interessieren? Danke schon mal für eure Antworten!

Bis dahin, alles Liebe
Fiona
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Oh die sehen total lecker aus, würde ich jetzt sofort einen essen :).
    Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken und bei Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße
    http://judiisleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker, da könnte ich jetzt direkt reinbeißen :)
    Und Kategorien finde ich super, die machen das ganze gleich übersichtlicher ;)
    Schau doch auch mal bei mir vorbei, ich starte mit einer neuen Reihe über die "Low-Carb-Ernährung" - http://rosiesfashionraid.blogspot.de/2014/04/summer-bodies-are-made-in-spring-low.html
    LG Rosie

    AntwortenLöschen
  3. Sehn die lecker aus!!!
    Aber ich muss zugeben jetzt hast du mich geschockt, hab nämlich auch Oreo-Cupcakes auf meiner to-do-liste stehn, aber (gott sei dank) ein anderes Rezept, wobei deine schon echt hammer klingen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich versuche gerade abzunehmen und da killt mich dieses rezept natürlich besonders :D Die sehen so gut aus!

    AntwortenLöschen
  5. Boah, wenn ich das sehe, möchte ich glatt zur Tanke laufen und mir Oreokekse holen :D

    AntwortenLöschen