Montag, 21. Juli 2014

Überbackene Paprika mit Sahne-Soße



Hallo ihr Lieben ;)

Heute gibt es gefüllte Paprika mit einer Sahne-Frischkäse-Soße. Ich stehe total auf alles was überbacken ist (das habt ihr vielleicht schon bemerkt =D) und deshalb sind auch gefüllte Paprika der Wahnsinn ;) 

 
Dazu braucht es gar nicht viel. Wer lieber anderes Gemüse ist, kann die Zutatenliste dementsprechend abändern. 


Währenddessen man die restlichen Zutaten vorbereitet, kann man den Reis schon einmal gemäß der Packungsangabe kochen. 


Als Erstes werden die Paprika „geköpft“ und das weiße Innenleben, sowie die Kerne entfernt. Den oberen, weggeschnittenen Teil, kann man übrigens mit in die Füllung geben, dann muss man ihn nicht wegwerfen. 


Anschließend wird das Gemüse und der Feta in kleine Würfel geschnitten. Da gibt es keine Ausnahmen und Karotten, Zucchini und was ihr sonst noch reintut werden allesamt gewürfelt. Das Gemüse (nicht den Feta!!) wird dann in einem Topf ein wenig andünstet, würzen und mit dem gekochten Reis vermengt.


Mit einem Löffel können die Paprikas dann befüllt werden. Dazu stehen sie am besten schon in einer ofenfesten Form. Anschließend kommt der Feta obendrauf und die Paprika bei ca. 170 ° C für ungefähr 20 Minuten im Ofen überbacken. Immer wieder mal nachschauen, unser Ofen in der WG ist mit den Gradangaben nicht sehr zuverlässig, vielleicht ist weniger mehr ;) 
 
Währenddessen kann man die Sahne-Frischkäse-Soße vorbereiten. Dazu einfach die Sahne in einen kleinen Topf geben und den Frischkäse darin auflösen. Das Ganze sollte man nun aufkochen lassen und kräftig würzen. Ich nehme dazu am liebsten Salz und Pfeffer, außerdem ein wenig Chilli- und Paprikapulver. Aber das kann jeder so machen, wie es einem schmeckt.

Jetzt heißt es: Paprika auf den Teller, Soße drüber und dann ist es auch schon fertig, dieses köstliche Essen ;)

 
Habt ihr schon einmal überbackene Paprikas gegessen?

Einen Guten wünsch ich euch,
Fiona

Follow on Bloglovin

1 Kommentar:

  1. Oh, die Paprikas sehen ja lecker aus. :)
    Happy Sonntag, Lali

    AntwortenLöschen