Donnerstag, 17. Juli 2014

County-Potatoes



Hallo ihr Lieben ;)

 Heute gibt es wieder mal ein ganz einfaches Essen. Nämlich Kartoffel-Ecken, manche sagen auch „Country-Potatoes“ dazu oder Ofenkartoffeln. Ich jedenfalls esse sie wirklich gerne =D Dazu gibt es meistens Mayo oder Ketchup, aber auch Saure Sahne oder Kräuterquark schmecken sehr lecker dazu.



Dazu braucht ihr gar nicht viel:
Kartoffeln
Öl
Salz, Pfeffer, Gewürze


An sich geht’s recht einfach. Einfach die Kartoffeln in Viertel schneiden und aufs Blech legen. Wenn man sehr junge und frische Kartoffeln sind, dann kann die Schale auch dran bleiben. Ansonsten würde ich sie vielleicht lieber schälen ;)


Wenn die Kartoffeln auf dem Blech sind, kommt ein wenig Öl drauf und man kann die Kartoffeln würzen.


Wenn das passiert ist, dann das Blech in den Ofen schieben und so lange backen, bis die Kartoffeln durch sind. Ich habe sie immer für ca. 20 Minuten bei 160° C im Ofen. Das kommt aber immer ein bisschen drauf an, wie dick die Kartoffeln geschnitten sind. 


Was esst ihr am liebsten zu euren Kartoffeln?

Ich wünsche euch guten Appetit!
Fiona
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. Ich liebe, liebe, liebe Country Potatoes! Genauso mache ich die auch immer, meist mit Kräuter der Provence. :) In der schnellen Variante packe ich immer die Kartoffeln in eine Plastikdose, Kräuter drauf, Öl drauf und shake die Dose dann wie einen Cocktailshaker. :D

    AntwortenLöschen
  2. Selbstgemacht schmecken sie doch irgendwie am besten und man kann sich "einreden", dass es auch gesünder ist ;D Ich meine, das ist es ja auch :)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  3. Es ist 11:38 und du hast es geschafft mir Lust auf Country Potatoes zu machen. Vielen Dank auch :)
    Hmmm, so ein zweites Frühstück... wobei. Mittag ist ja auch schon fast...

    AntwortenLöschen