Dienstag, 8. Juli 2014

Sandwichs aus dem Sandwichmaker


Hallo ihr Lieben, 

ich hab ja beim Guacamole Post schon angemerkt, dass wir gerne Brotzeit machen und manchmal, an besonderen Anlässen (also wenn wir Lust dazu haben) dann gibt es Sandwichs aus dem Sandwich-Maker. Dazu gibt’s dann leckere Guacamole, manchmal auch Pommes oder auch einfach nur Salat... Schön langsam neigt sich das Essen aus der WG dem Ende zu ;) Mein Freund und ich genießen heute einen gemütlichen Fußballabend =)


An sich ist diese ganze Sandwich-Sache recht einfach, das einzige was man braucht ist ein „Sandwich-Maker“. Ich hab meinen recht günstig erworben, manchmal gibt’s die bei Aldi oder Lidl im Angebot… Oder ihr durchforstet mal das www ;)



Auf dem Bild seht ihr, was es bei uns das letzte Mal alles dazu gegeben hat, aber eigentlich kann man in den Toast „reinpacken“ was man möchte =D


Ich mag am allerliebsten Käse (Aufschnitt), Frischkäse, Zwiebeln und Tomaten. Das letzte Mal hatten wir auch Salat dazu, das war mega lecker =D und natürlich darf man das Ganze entsprechend würzen ;)


Das ganze muss dann nur noch zusammengeklappt werden und (jeweils zu zweit) in den Sandwich-Maker gepackt werden. Dann solange drin lassen, bis der Käse geschmolzen ist und der Sandwich leicht angebräunt ist.


Sehr lecker ist auch, wenn man die Guacamole gleich in den Sandwich „reinpackt“, ansonsten kann man sie auch gut als Dip dazuessen… 

Habt ihr schon einmal solche Sandwichs gemacht? Was packt ihr da gerne drauf?

Bis dahin,
Fiona


Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. OMG! Das sieht sooo lecker aus. Hätte ich Toastbrot hier würde ich in die Küche stürmen und den Sandwichmaker anschmeißen :D
    Cooler Post!
    Liebe Grüße
    Anita
    http://theapplepig.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe toast und sandwiches! vielleicht sollte ich mir wirklich auch mal einen sandwich-maker zulegen ^^
    lg,
    Angy von http://upsidedownkingdom.net/

    AntwortenLöschen
  3. Sandwich sind schon was tolles. Hab schon alles mögliche drauf gemacht.
    Putenbrust, Salami, Käse, Gurke, Mais.......
    Deine Sandwich sehen lecker aus
    Alles Liebe
    Michelle
    www.beautifulfairy.de

    AntwortenLöschen
  4. So einen Sandwich-Maker hatten meine Eltern zu Hause. Das weckt jetzt glatt Kindheitserinnerungen, das ist bestimmt schon 10 Jahre her. :) Wir haben meistens Käse, Salami und Tomaten draufgemacht. Heute mag ich "normale" Sandwiches am liebsten mit Lachs und Avocado. Wenn die schön reif ist, kann man sie so aufs Brot streichen, noch nen bissl Salz. Hm. Lecker. Ich werd mal meine Mama fragen, ob sie unseren alten Sandwich-Maker noch hat. ^^

    Grüße Myriam

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hab auch so ein Teil zu Hause & mag das sehr gerne. Für mich kommt da immer drauf, was gerade zu Hause ist :) So es klassisch mit Schinken und Zwiebel oder auch mal ein "Pizzabrötchen-Sandwich" und und und.... Es wird das verwertet was sich gerade so im Kühlschrank tummelt , viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Deinen Blognamen finde ich gut :D
    Dir haben leider keinen Toastmaker zu Hause, deswegen habe ich noch nie so ein Sandwich gemacht, sieht aber wirklich sehr lecker aus :)


    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Boah jetzt bekomme ich Hunger - sieht lecker aus!!
    xoxo
    Sandl
    http://www.prizmahfashion.com

    AntwortenLöschen
  8. Hungrig deinen Blog zu besuchen ist keine gute Idee
    *magen knurr* XD

    SO LECKER *.*

    Glg dannie

    Mache mit und hole dir DEIN Schmuckset von Serafina.

    AntwortenLöschen
  9. Also ich hab da schon alles mögliche draufgelegt. Alles, was der Kühlschrank so hergegeben hat. Zum Teil auch ohne Rücksicht, ob es zu geht oder nicht. Aber es ging eigentlich immer zu.
    Einige Beispiele was ich schon alles drauf hatte (natürlich nicht alles auf einmal)
    Schinken, Salami, Räucherlachs, Mais, Paprika, Bockwürste, Spargel, Pilze, Annanas, Käse, Oliven, Fetakäse, Frühlingszwiebeln.... Probiers einfach mal aus, du findest bestimmt schnell Dein Lieblings-Sandwich.

    AntwortenLöschen