Dienstag, 5. August 2014

Tomaten-Soße



Hallo ihr Lieben,

heute gibt es eine leckere und ganz einfache Tomatensoße von mir für euch. Diese geht recht flott und eignet sich hervorragend zum einmachen. 


Im Prinzip ist sie sehr ähnlich wie die Paprika-Tomaten-Soße die ich euch hier schon einmal gezeigt habe.  Auch braucht ihr für die Soße gar nicht so viele verschiedene Zutaten!


Die Zwiebeln und Tomaten müssen nun klein geschnitten werden. Dann die Zwiebeln in einem Topf mit ein wenig Öl leicht anbraten und die Tomaten dazugeben. 


Die Mischung nun ein wenig vor sich hinköcheln lassen. Bis sich eine schöne Soße ergibt. Das kann einige Minuten dauern. Dabei aber nicht vergessen hin und wieder umzurühren, nicht das die Soße anbrennt! Anschließend kann das Ganze gewürzt werden und der Knoblauch mit einer Knoblauchpresse hineingedrückt werden.


Wenn ihr die Soße in Gläser abfüllen wollt um sie für spätere Tage aufzuheben, dann solltet ihr vorher schon ein paar passende Gläser mit Deckel herrichten. Ich nehme dafür immer alte Marmeladengläser oder ähnliches. Diese müssen gründlich ausgespült werden und am besten kurz vor dem Befüllen einmal mit heißem Wasser ausgespült werden.


Nun kann man die Soße in die Gläser füllen (das geht am Besten mit einem Schöpflöffel!). Anschließend den Deckel drauf und auf den Kopfstellen, so kann man gleich mal überprüfen ob auch alles dicht ist ;) Nun einfach kalt werden lassen =D


Wenn ihr die Soße lieber gleich essen wollt, dann ist dagegen auch nichts einzuwenden ;) Ich mache meistens eine Kombi aus beidem ;) Ein bisschen was zu gleich essen, ein bisschen was zum aufheben. Daher kommts auch, dass in das vierte Glas leider keine Soße mehr gepasst hat ;)


Kocht ihr auch manchmal eure eigenen Soßen ein?

Während ihr dann so lecker und fleißig vor euch hin schlemmen könnt, werde ich mich mit den Pfadfindern auf ins Zeltlager machen ;) Bin dann also bis Sonntagabend umgeben von Lagerfeuer, (hoffentlich) lachenden Kindern, Zelten und (ebenfalls hoffentlich) Sonnenschein ;)

Bis dahin, 
Fiona
Follow on Bloglovin

Kommentare:

  1. hey
    klingt sehr einfach.
    gibst du auch keine kräuter dazu?
    wie lange ist die soße in den gläsern haltbar?
    lg
    Olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meistens tu ich tatsächlich nur Salz und Pfeffer mit rein. Manchmal aber auch Basilikum oder Oregano. Puh das ist unterschiedlich, je nachdem wie viel ich esse =D Ne Spass bei Seite, ein halbes Jahr halten sie sich auf jeden Fall.... länger hab ichs bisher nicht ausprobiert, aber wenn die Gläser sauber sind und der Verschluss dicht ist, dann müsste es auch länger halten....

      Viele Grüße,
      Fiona

      Löschen