Sonntag, 17. August 2014

Gegrilltes Gemüse



Hallo ihr Lieben ;) 

Die Grillsaison ist im vollen Gange und nicht nur bei meinen Schwiegereltern wird fast jedes Wochenende gegrillt. Dabei ist es egal ob Regen oder Sonnenschein, denn man kann auch auf der überdachten Terrasse grillen oder drinnen essen ;) Als Veggie wird man manchmal schon doof gefragt, was man den so grillt, wenn man doch kein Fleisch isst ;) Und inzwischen habe ich eine ganze Palette an Grillbaren zusammen ;) Sehr lecker und quasi stetig auf dem Grill ist zurzeit Gemüse ;) Paprika, Champions und Zucchini haben es mir im Moment am meisten angetan =)


Dafür braucht ihr: 


So geht's:

 1. Als erstes das Gemüse waschen und so her schneiden wie man es gerne isst. Dabei sollte man darauf achten, dass die Stücke nicht zu klein werden, nicht dass sie durch den Rost in die Glut rutschen, das wäre schon zu schade ;)


2. Das Gemüse packe ich meistens in eine große Schüssel, dass erleichtert die Weiterverarbeitung und den Transport ;) (wir haben in der neuen Wohnung keinen Garten oder Balkon, daher grillen wir immer auswärts ;))


 3. Nun fügt man dem Gemüse noch Öl und Gewürze (Salz und Pfeffer in meinem Fall) hinzu. Es sollte nicht im Öl schwimmen, aber es sollte schon jedes Gemüsestückchen etwas abbekommen ;)


Und dann kanns auch schon losgehen mit dem Grillabend ;) Das Gemüse kann übrigens auch in der Pfanne angebraten werden, sollte mal kein Grill zur Hand sein ;) 


 Was sind eure „Grill-Geheimtipps“?

Bis dahin,
Fiona

Follow on Bloglovin

Ich bin übrigens am Suchen nach einem guten Anbieter, bei welchem man eine eigene Domain hosten kann, falls jemand einen Tipp hat, würde ich mich darüber (egal ob in Email oder Kommentar) sehr freuen! Danke schon mal ;)

Kommentare:

  1. Über gegrilltes Gemüse geht einfach nichts - superlecker und supergesund ♥

    Liebst,
    Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Aubergine auch ganz toll! :)
    http://louloucest-moi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt super lecker aus! Das hätte ich heute gerne zum Mittag ;)

    Wegen deiner Frage zum einer eigenen Domain: Also wir nutzen Alfahosting und das ist wirklich super! Vom Preis her nicht zu teuer, toller Service und eine gute Auswahl a Tarifen :)

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werd ich mir gleich mal angucken ;)

      Löschen
  4. Hallo, wie oben schon geschrieben, ist auch mein Favorit Aubergine auf dem Grill. Dünn in Scheiben geschnitten und gesalzen auf den Grill legen. In der Pfanne wird das auch gut. Zu Hause haben wir früher noch immer Folienkartoffeln in die Glut gelegt. Das ist auch lecker.
    Grüße Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Grill hab ich das noch nie ausprobiert mit den Folienkartoffeln... Gibt's bei uns oft, wenn wir Lagerfeuer machen und sie sind einfach köstlich ;)

      Löschen
  5. ich bekomme hunger... haha
    lg
    Olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja superlecker aus! Bezüglich der Domain bzw. des Hostings empfehle ich übrigens all-inkl. :)

    AntwortenLöschen
  7. So ein wunderbarer all-time-Klassiker, dein gegrilltes Gemüse. Ich mache immer einen Berg davon, weil auch wenn Mann kräht, er esse nur Fleisch, wollen dann doch immer alle was von den gesunden Gemüseköstlichkeiten :)
    Hab ein wunderschönes Wochenende,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Moah, also wenn mir etwas richtig weh tut, ist es, dass die Grill-Saison mit dem Ende des Sommers auch zu Ende geht! Ich liebe gegrilltes Gemüse (und Fleisch haha :) ).

    AntwortenLöschen