Dienstag, 27. Januar 2015

Spaghetti Bolognese



Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen Klassiker für euch, Spaghetti Bolognese. Als Vegetarierin präsentiere ich euch hier eine vegetarische Variante. Falls ihr sie lieber mit Fleisch essen wollt, habe ich die Möglichkeit unten ebenfalls erklärt.



Das braucht ihr: 


Falls ihr lieber eine fleischhaltige Bolognese esst, ersetzt einfach den Tofu durch 200 g gemischtes Hackfleisch. 

So geht’s:
1. Zwiebeln, Karotten und Paprika in kleine Stücke schneiden.
2. Die Zwiebeln und den zerbröselten Tofu (oder das Hackfleisch) in einer Pfanne anbraten.Falls ihr mit Hackfleisch kocht, bitte darauf achten, dass das Fleisch ganz durchgebraten ist und vor allem frisch ist!
3. Das restliche Gemüse hinzugeben und gemeinsam in der Pfanne braten. Anschließend die passierten Tomaten hinzugeben und aufkochen.
4. Nun nur noch mit je nach Geschmack würzen und fertig ist die Sauce. Ich verwende meistens nur Salz und Pfeffer, aber auch ein paar italienische Kräuter schmecken sehr lecker. 



Lasst es euch schmecken!
Eure Fiona

Kommentare:

  1. Ich liebe Nudeln vor allem mit Bolognesesoße. Deine Variante finde ich wirklich toll und mal eine super Alternative etwas neues auszuprobieren :) Super tolle Idee :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Nudeln gehen fast immer ;) genauso ist Tofu einfach ein Alleskönner: ob man ihn anbrät, zu so einer Bolognese verarbeitet oder Käsekuchen daraus backt!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Käsekuchen hab ich daraus noch nicht gemacht, aber eine gute Idee =)

      Löschen